Leonni's DanceSchool
 

Kursbeschreibung

Salsa Anfänger
Der Kurs für blutige Salsa Anfänger oder für Leute, die sich mit den Basic-Elementen noch unsicher fühlen.

Salsa Mittelstufe
Alle Basic-Elemente sowie Figuren sitzen. Nun können wir mit dem Aufbau der Salsas-Paarfiguren starten. 

Salsa Fortgeschritten

In diesem Kurs lernt man tanzbare aber anspruchsvolle Salsa-Paarfiguren.
Das Tempo sowie das Level ist hoch, da braucht es gute Salsa-Kenntnisse um mithalten zu könne!

Salsa Movimientos
Dies ist kein Paartanz Kurs. Dieser Kurs ist für Frauen und Männer geeignet, die am eigenen Salsa-Tanzstil arbeiten möchten. Im Salsa Movimientos Kurs wird nicht nur an der Koordination und Rhythmik gearbeitet, sondern auch an diversen Pasitos und Schrittkombinationen.
Dieser Salsa Movimientos Kurs hilft beim Solo- und Paartanz. 

Movimientos a lo cubano
Da in Kuba nicht nur Salsa getanzt wird, wird im Movimientos a lo cubano-Kurs Fokus auf alle afro-kubanische Tänze (Rumba, Yoruba, Pilon etc) sowie Tänze aus der Karibik (Merengue, Bachata, Salsa, Reggaeton) gesetzt. Der Zweck dieses Kurses ist unter anderem auch, das Gefühl für den Tanz zu verbessern sowie den musikalischen und tänzerischen Ursprünge kennen zu lernen.  

Dieser  Movimientos a lo cubano Kurs hilft beim Solo- und Paartanz. 

Zumba
Beim Zumba handelt es sich um ein Tanz-Workout, bei dem tänzerische Elemente mit Aerobi-Bewegungen kombiniert werden. Im Vergleich zu Aerobic ist Zumba deutlich einfacher zu erlernen: Denn beim Zumba muss keine komplizierte Choreographien einstudiert werden, sondern die Schrittfolgen und Bewegungen sind oft intuitiv. 

Beim Zumba werden die Bewegungen zu lateinamerikanischen Rhythmen ausgeführt. Im Gegensatz zum Tanzkurs werden beim Zumba nicht die Takte gezählt, sondern man bewegt sich der Musik entsprechend. 

Beim Zumba steht nicht die Leistung, sondern der Spass an erster Stelle. Durch die Musik, die einfach zu erlernenden Bewegungen und die damit verbundenen schnellen Fortschritte ist der Spassfaktor hoch!